Der Intensivkurs Innere Medizin in Wuppertal steht unter der Schirmherrschaft der Deutschen Gesellschaft für Innere Medizin (DGIM) und der Rheinisch-Westfälischen Gesellschaft für Innere Medizin (RWGIM).
Die fachliche Leitung des Kurses liegt bei den Chefärzten der Kliniken für Innere Medizin am Petrus-Krankenhaus.

Kompaktes Wissen

Auf die Berücksichtigung aller relevanten Themenkomplexe aus dem Gebiet der Inneren Medizin und ihrer Schwerpunkte haben wir großen Wert gelegt. Dabei werden auch wichtige Randbereiche wie Klinische Pharmakologie, Intensivmedizin und Infektiologie berücksichtigt. Viele der Vortragenden sind als Prüfer für die Facharztexamina bei der Ärztekammer tätig und wissen daher aus eigener Anschauung, wo die Schwerpunkte für die Vorbereitung auf diese Prüfung zu setzen sind.

Ihr Nutzen

Wie im letzten Jahr mit viel Erfolg praktiziert, werden wir in mehreren Einheiten die Prüfungssituation in Form einer „Quiz“-Veranstaltung simulieren (EKGs und Röntgenbilder des Thorax, Sonographie, Endoskopie). Insgesamt glauben wir daher, dass dieser Kurs in besonderem Maße bei der Vorbereitung auf die Facharztprüfung hilfreich ist.

Er ist aber auch als Refresher-Kurs für Internisten in Klinik und Praxis geeignet.

0
Fortbildungspunkte

Der Wuppertaler Intensivkurs für Innere Medizin ist von der Ärztekammer zertifiziert. Ihnen werden für den Besuch des Kurses 80 Fortbildungspunkte gutgeschrieben.

Stimmen

Der Intensivkurs bringt alles kurz und knapp auf den Punkt.

Dieser Kompaktkurs hat mich bestens auf die Prüfung vorbereitet.

Perfekt organisiert, gut vorgetragen, genau die richtigen Inhalte.

Tagungsort

Akademie für Gesundheitsberufe (AfG)
an der St. Anna-Klinik
Vogelsangstr. 106
42109 Wuppertal

© Bild Titel: Billion Photos /shutterstock.com
© Bild Kompaktes Wissen: thomasandreas / iStock
© Bild Stimmen: cyano66 / iStock
© Icons: hakule / iStock